Gemeindekonzeptionen:

 

Sohren:

Die evangelische Gemeinde Sohren hat eine bewegte Geschichte:

Seit 1448 verwaltet durch einen Mönch des Karmeliterklosters Bad Kreuznach war ein wichtiger Einschnitt die Einführung der Reformation in der Vorderen Grafschaft Sponheim im Jahr 1557.

Sohren wurde evangelisch.

1689 – nach einem kurzen Simultaneum – kam man zu folgender Lösung: Sohren fiel den Katholiken zu, Mutterkirche der Evangelischen wurde Büchenbeuren. So waren auch die Pfarrsitze zugeordnet. Erst 1906 wurde die komplizierte Form des Simultaneums aufgelöst, indem die Evangelischen der katholischen Gemeinde einen namhaften Betrag für deren Neubau zahlten. Die pfarramtliche Verbindung mit Büchenbeuren wurde 1969 aufgelöst, Sohren wurde wieder evangelischer Pfarrsitz.
Heute richtet sich die Gemeinde nach folgender Vision für das eigene Profil:

„Eine Gemeinde, in der Raum ist für Gottes Geist, der im Miteinander und in den Herzen der Gemeindeglieder wirkt. Eine Gemeinde, in der Offenheit, Liebe und Interesse aneinander gelebt werden. Eine Gemeinde, in der der Glaube gemeinsam gelebt und erlebt wird. Eine Gemeinde, in der Wärme und Zugehörigkeit spürbar sind und Schwache Hilfe und Unterstützung finden.“

Dem dienen vielfältige Arbeitsfelder und neben den hauptamtlich Mitarbeitenden auch zahlreiche ehrenamtlich Mitarbeitende.

 

Ober Kostenz:

Filialgründung Ober Kostenz 1317: Ein erster markanter Meilenstein und eine solche Tradition, die verpflichtet. Sie ist zugleich aber auch eine stete Herausforderung.

Immer wieder haben sich unsere Gemeinden verändernden Bedingungen anpassen müssen, sonst hätten sie wohl kaum überlebt.

Einer der markantesten Einschnitte ist sicher die Einführung der Reformation, deren 450. Jubiläum im Jahr 2007 begangen wurde. Veränderung und Bewahrung kennzeichnen eine bleibende Aufgabe des Lebens einer Kirchengemeinde. Immer aber muss dies auf der Grundlage von Gottes Wort  geschehen, Ursprung, Maßstab und Ziel kirchlicher Existenz.

Gebunden an Jesu Auftrag und geleitet durch Gottes Geist feiern wir Gottesdienste in Ober Kostenz und Todenroth.

Durch Menschen, die ihre eigenen Gaben einbringen, bieten wir darüber hinaus Begleitung in allen Lebenslagen. Unsere Angebote im christlichen und sozialen Bereich sprechen alle Generationen an.

Evangelische Kirchengemeinden Sohren und Ober Kostenz

Bärenbach - Lautzenhausen - Niedersohren - Sohren

Kludenbach - Metzenhausen - Ober Kostenz - Schwarzen - Todenroth

 

Sohren:

Ober Kostenz:

Leben in der Gemeinde - Gemeindekonzeption

 

Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen.


Jeremia 29,13